Können Mähroboter Steigungen bis zu einem gewissen Grad bewältigen?

Ja, Mähroboter können in der Regel Steigungen bewältigen, solange diese innerhalb der vom Hersteller angegebenen Grenzen liegen. Die meisten Mähroboter sind in der Lage, Steigungen bis zu einem Winkel von 20-45 Grad zu bewältigen, je nach Modell und Hersteller. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass der Mähroboter für die Bewältigung von Steigungen ausgelegt ist, da andernfalls die Mähleistung beeinträchtigt werden kann oder der Mähroboter sogar Schaden nehmen könnte. Bevor du deinen Mähroboter einem steilen Hang aussetzt, solltest du unbedingt die Herstellerangaben überprüfen und sicherstellen, dass der Mähroboter für diese Art von Gelände geeignet ist. So kannst du sicherstellen, dass dein Mähroboter auch auf unebenem Gelände effizient arbeitet und lange Zeit zuverlässig bleibt.

Hey Du! Hast Du dich schon mal gefragt, ob Mähroboter auch Steigungen bewältigen können? Gerade wenn dein Garten nicht komplett flach ist, ist das eine wichtige Frage, die du dir stellen solltest. Denn nicht jeder Mähroboter ist für jedes Gelände geeignet. Aber keine Sorge, ich habe mich für dich schlau gemacht und werde in diesem Beitrag alles rund um das Thema „Können Mähroboter Steigungen bis zu einem gewissen Grad bewältigen?“ klären. Denn ich weiß, wie wichtig es ist, dass dein Mähroboter auch auf unebenem Gelände zuverlässig arbeitet. Also lass uns gemeinsam herausfinden, welche Mähroboter sich auch mit Steigungen gut verstehen!

Die verschiedenen Modelle von Mährobotern

Unterschiedliche Leistungsklassen und Funktionen

Bei Mährobotern gibt es verschiedene Modelle, die sich in ihren Leistungsklassen und Funktionen unterscheiden. Je nach den individuellen Bedürfnissen für Deinen Garten, ist es wichtig, das passende Modell auszuwählen. Unterschiedliche Mähroboter können unterschiedliche Steigungen bewältigen. Einige Modelle sind für flaches Gelände konzipiert und können nur leichte Steigungen bewältigen, während es auch robustere Modelle gibt, die auch anspruchsvollere Gelände mit steileren Hängen mühelos bewältigen können.

Beim Kauf eines Mähroboters solltest Du daher darauf achten, welche Steigung Dein Garten aufweist und welches Modell entsprechend geeignet ist. Zusätzlich zur Geländebeschaffenheit spielen auch die Funktionen des Mähroboters eine wichtige Rolle. Einige Modelle verfügen beispielsweise über Regensensoren, GPS-Navigation oder Diebstahlschutz. Es ist also wichtig, alle Features der verschiedenen Modelle zu vergleichen, um das ideale Modell für Deine Bedürfnisse zu finden.

Empfehlung
Einhell Mähroboter FREELEXO CAM 500 Power X-Change (18V, Kamera ersetzt Begrenzungsdraht, für 500 m², Brushless, bis 25% Steigung, Schnittbreite 18 cm, inkl. 3,0 Ah Akku, 5 m Magnetband)
Einhell Mähroboter FREELEXO CAM 500 Power X-Change (18V, Kamera ersetzt Begrenzungsdraht, für 500 m², Brushless, bis 25% Steigung, Schnittbreite 18 cm, inkl. 3,0 Ah Akku, 5 m Magnetband)

  • Power X-Change – Der Mähroboter FREELEXO CAM 500 ist Teil der Einhell Power X-Change Familie, in der Akkus, Ladegeräte und Systemgeräte flexibel kombiniert werden können.
  • Echte kabellose Freiheit – Der Mähroboter erkennt dank der integrierten Kamera die zu mähende Rasenfläche automatisch anhand von Farben und Strukturen – ganz ohne Begrenzungsdraht.
  • Individuell verstellbar – Für den perfekt gemähten Rasen ist die Schnitthöhe des Mähroboters verstellbar und kann ganz einfach zwischen 20 und 60 mm reguliert werden.
  • Geeignet für – Der FREELEXO CAM 500 bewältigt Steigungen bis 25% und wird für Rasenflächen bis zu 500 m² empfohlen.
  • Einfache Handhabung – Mit dem intuitiv bedienbaren Tastenfeld können die Mähzeiten tagesgenau und kinderleicht programmiert werden.
  • Inkl. Magnetband-Zubehör – Das Magnetband schafft länger- oder kurzfristige Abgrenzungen und fungiert einzig durch Magnetkraft als virtuelle Grenze für mähfreie Zonen.
  • Zubehör – Der FREELEXO CAM 500 wird geliefert mit: Ladestation, 1x 3 Ah Akku, 3x Ersatzklingen, 12 m Leitkabel, 25x Befestigungshaken, 5 m Magnetband, 2x Verbindungsklemmen.
704,99 €829,95 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
ECOVACS GOAT G1-800 Mähroboter ohne Begrenzungskabel 800㎡, Rasenmäher Roboter mit TrueMapping-Multifusionslokalisierung, Smart Hindernisvermeidung, 16-Zonen-Management, 45% Steigung, Videomanager
ECOVACS GOAT G1-800 Mähroboter ohne Begrenzungskabel 800㎡, Rasenmäher Roboter mit TrueMapping-Multifusionslokalisierung, Smart Hindernisvermeidung, 16-Zonen-Management, 45% Steigung, Videomanager

  • 【Drahtlose Begrenzungseinstellung】Verabschiede dich von der traditionellen manuellen Begrenzungsinstallation mit der drahtlosen Begrenzungseinstellung. Ersetze die elektronischen Drähte durch ein Bakensignal und vervollständige die drahtlose Begrenzungseinstellung für einen Standardgarten mit einem Klick auf der App, die die Effizienz der Begrenzungseinstellung mit einer stabileren Signalübertragung und einer stärkeren Entstörfähigkeit verbessert.
  • 【TrueMapping-Multifusionslokalisierungssystem】integrierte Dual-Vision-Lösung (Panoramakamera+Fischaugenkamera) mit Technologien der drahtlosen Ultrabreitband-Trägerwellenkommunikation, Inertialnagivation und GPS-Lokalisierung. Die Signalübertragung ist stabiler als bei der reinen RTK-Lokalisierungstechnologie. Mit dem TrueMapping-System erzielt der G1 perfekte, gleichmäßige Streifen durch logisches Schneiden und sorgt für ein hocheffizientes Mähergebnis.
  • 【AIVI intelligente 3D-Hindernisvermeidungs】Die erste innovative intelligente 3D-Hindernisvermeidungs-Technologie in der Roboter-Rasenmäher-Industrie, kombiniert mit visuellem Sensor und ToF-Sensor zur Vermeidung von Hindernissen. Wenn der GOAT einen Menschen erkennt, hält er automatisch die sich drehenden Klingen an, was im Vergleich zu herkömmlichen Methoden der Hindernisvermeidung, wie z. B. Stoßstangen oder Ultraschallsensoren, ein sichereres und ruhigeres Mäherlebnis gewährleistet.
  • 【16 Zonen-Management】Mit der ECOVACS-App hast du die volle Kontrolle über deinen Garten. Lege bis zu 16 Bereiche mit eindeutigen Namen fest, füge sie zusammen oder teile sie ganz einfach auf. Steuereden Mäher mit einem Klick auf bestimmte Bereiche. Du kannst auch Sperrzonen einrichten und zwischen verschiedenen Mähmodi (automatisch/manuell/Fläche) wählen, um allen Anforderungen in deinem Garten gerecht zu werden. Die intelligente Empfehlung von Mähplänen nimmt dir zudem die Mühe ab, die Rasenmäharbeiten manuell zu organisieren.
  • 【Intelligenter Gartenpfleger】hilft, den Garten über die App zu schützen. Die Dual-Vision-Lösung (Panoramakamera + Fischaugenkamera) wird als Videomanager eingesetzt, um die Aufgabe der Überwachung von mehreren Punkten zu erfüllen. Die App erhält die Gartendynamik in Echtzeit und gewährleistet den ganzen Tag über die Sicherheit im Garten. Das vom TÜV Rheinland ausgestellte Link-Zertifikat für Datenschutz und Sicherheit dient dem Schutz persönlicher Daten. GOAT muss in einer Umgebung mit einem starken Wi-Fi-Signal betrieben werden.
  • 【Rund-um-sorgloes Service】ECOVACS bietet eine 3-Jahres-Garantie auf den GOAT und eine 2-Jahres-Garantie für die Batterie. Darüber hinaus hilft dir unser freundlicher und kompetenter Kundenservice bei allen Fragen zum Produkt und bietet Assistenz bei Problemlösungen an.
999,00 €1.099,00 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
Practixx Mähroboter bis zu 600 qm² | 18cm Schnittbreite | 20-60 mm Schnitthöhe | Regensensor | Kantenmähen | Wireless | App-gesteuert | Digitale Anzeige | 35% Steigung | PX-RRM-600Wi Akku Rasenmäher
Practixx Mähroboter bis zu 600 qm² | 18cm Schnittbreite | 20-60 mm Schnitthöhe | Regensensor | Kantenmähen | Wireless | App-gesteuert | Digitale Anzeige | 35% Steigung | PX-RRM-600Wi Akku Rasenmäher

  • Ideal für Gärten bis 600 qm | Geräuscharm - nur 62 dB
  • Schnittbreite 180 mm
  • Schnitthöhe von 20-60 mm stufenlos einstellbar
  • Mit Kantenmähfunktion für saubere Rasenkanten
  • Steigungen bis zu 35% möglich
  • Steuerung per App via WiFi oder Bluetooth
  • Diebstahlschutz über individuelle PIN
  • Digitaldisplay und App-Steuerung für Mähzeit, Startpunkt, Regensenor, Start und Stopp
  • Sensibler Hindernissensor zum Schutz von Kindern und Tieren
  • Lieferumfang: Mähroboter, Schnellladestation, 130 m Begrenzungskabel, 180 Bodenanker, 3 vormontierte Messer und 6 Ersatzmesser
449,00 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vergleich von bekannten Herstellern

Wenn du auf der Suche nach einem Mähroboter bist, der auch Steigungen bewältigen kann, lohnt es sich, die verschiedenen Modelle bekannter Hersteller zu vergleichen. Automower von Husqvarna beispielsweise sind für ihre Zuverlässigkeit und Leistung bekannt. Sie können mit Steigungen von bis zu 45% umgehen und bieten eine große Auswahl an Modellen für verschiedene Gartengrößen.

Auch die Mähroboter von Worx sind eine gute Wahl, wenn es um Steigungen geht. Sie sind robust und leistungsstark und können mit einigen Modellen bis zu 35% Steigung bewältigen. Zudem punkten sie mit ihrer einfachen Bedienbarkeit und cleveren Funktionen.

Wenn du einen Mähroboter mit noch höherer Steigfähigkeit suchst, könntest du dich für die Modelle von Gardena entscheiden. Sie sind in der Lage, Steigungen von bis zu 40% zu bewältigen und sind bekannt für ihre innovative Technologie und hochwertige Verarbeitung.

Denke daran, dass die Steigungsfähigkeit eines Mähroboters auch von anderen Faktoren wie Bodenbeschaffenheit und Wetterbedingungen abhängt. Es ist wichtig, die Angaben der Hersteller genau zu prüfen und deinen individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Besonderheiten von Rasenmährobotern mit Steigungsfunktion

Die Rasenmähroboter mit Steigungsfunktion sind eine echte Erleichterung für unebene Gärten. Sie sind speziell dafür konzipiert, auch mit Steigungen bis zu einem gewissen Grad zurechtzukommen. Diese Modelle verfügen über leistungsstarke Motoren und spezielle Räder, die ihnen helfen, auch auf schwierigem Gelände effektiv zu arbeiten.

Einige Rasenmähroboter mit Steigungsfunktion sind sogar in der Lage, Steigungen bis zu 45 Grad zu bewältigen. Das bedeutet, dass Du Dir keine Sorgen machen musst, ob Dein Rasenmähroboter auch die steilsten Stellen in Deinem Garten mähen kann.

Darüber hinaus verfügen diese Modelle oft über zusätzliche Sensoren, die sie dabei unterstützen, sich sicher auf Steigungen zu bewegen, ohne umzukippen. Mit einem Rasenmähroboter mit Steigungsfunktion kannst Du also auch auf anspruchsvollem Gelände einen perfekt gemähten Rasen genießen, ganz ohne mühsame Handarbeit.

Wie viel Grad Steigung können Mähroboter bewältigen?

Maximale Steigungswerte der gängigen Modelle

Wenn du dich fragst, wie steil die Steigung sein kann, die ein Mähroboter bewältigen kann, hängt das von Modell zu Modell ab. Die meisten gängigen Mähroboter schaffen es, Steigungen von bis zu 20 Grad ohne Probleme zu mähen – das entspricht etwa 36 Prozent. Es gibt jedoch auch einige Modelle, die sogar noch steilere Hänge bewältigen können. Diese haben meist spezielle Antriebssysteme oder Raupenketten, die für eine bessere Traktion sorgen und so auch mit Steigungen von bis zu 45 Grad (100 Prozent) zurechtkommen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die maximale Steigung, die ein Mähroboter bewältigen kann, auch von anderen Faktoren wie Bodenbeschaffenheit, Feuchtigkeit und der Beschaffenheit des Rasens abhängt. Es empfiehlt sich daher, vor dem Kauf eines Mähroboters die Geländebedingungen deines Gartens zu prüfen und gegebenenfalls ein Modell zu wählen, das auch mit steileren Hängen zurechtkommt. So kannst du sicher sein, dass dein Mähroboter effizient arbeitet und deinen Rasen gleichmäßig mäht, unabhängig von der Hangneigung.

Bedeutung von Radantrieb und Trittschutz bei Steigungen

Ein wichtiger Faktor für die Bewältigung von Steigungen durch Mähroboter ist der Radantrieb. Ein Frontantrieb eignet sich eher für flaches Gelände, während ein Allradantrieb oder ein Heckantrieb besser für Steigungen geeignet sind. Der Allradantrieb bietet eine bessere Traktion auf unebenem Gelände, was es dem Mähroboter ermöglicht, auch Steigungen besser zu bewältigen.

Auch der Trittschutz spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um die Bewältigung von Steigungen geht. Dieser dient dazu, dass der Mähroboter nicht ins Straucheln gerät oder sich gar festfährt. Ein guter Trittschutz sorgt dafür, dass der Mähroboter stabil auf der Steigung bleibt und seine Arbeit zuverlässig erledigen kann.

Es ist also wichtig, auf einen robusten Radantrieb und einen zuverlässigen Trittschutz zu achten, wenn Du einen Mähroboter für ein unebenes Gelände oder mit Steigungen benötigst. So kannst Du sicherstellen, dass Dein Mähroboter die Herausforderung meistert und Deinen Rasen optimal pflegt.

Einfluss des Gewichts auf die Steigfähigkeit

Das Gewicht des Mähroboters spielt eine wichtige Rolle bei seiner Steigfähigkeit. Ein schwerer Mähroboter hat auf steilen Hängen oft Schwierigkeiten, da das Gewicht den Motor belasten und die Traktion beeinträchtigen kann. Ein leichterer Mähroboter hingegen kann Steigungen besser bewältigen, da er weniger Anstrengung benötigt, um den Hang hinauf zu fahren.

Wenn Du also vorhast, Deinen Mähroboter auf einem unebenen Gelände mit Steigungen einzusetzen, solltest Du auf das Gewicht achten. Ein leichter Mähroboter ist in solchen Situationen oft die bessere Wahl, da er agiler und flexibler ist. Schwerere Modelle hingegen sind eher für flaches Gelände geeignet.

Denke also bei der Auswahl Deines Mähroboters daran, wie steil das Gelände in Deinem Garten ist und ob das Gewicht des Roboters die Steigfähigkeit beeinflussen könnte. Es lohnt sich, hier genauer hinzuschauen, um sicherzustellen, dass Dein Mähroboter auch auf hügeligem Terrain zuverlässig arbeiten kann.

Tipps zur Installation auf unebenem Gelände

Bedarf an Vorarbeiten und Vorbereitungen

Bevor du deinen Mähroboter auf unebenem Gelände installierst, ist es wichtig, einige Vorarbeiten und Vorbereitungen zu treffen. Zunächst solltest du sicherstellen, dass das Gelände von größeren Hindernissen wie Steinen, Wurzeln oder anderen Gegenständen befreit ist, die den Mähroboter blockieren könnten. Kontrolliere auch, ob das Gelände frei von Löchern oder Unebenheiten ist, die zu Problemen beim Mähen führen könnten.

Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Überprüfung der Steigung des Geländes. Die meisten Mähroboter können Steigungen von bis zu 20 Grad bewältigen, aber es ist ratsam, Herstellerangaben zu prüfen, um sicherzustellen, dass dein Mähroboter für dein Gelände geeignet ist. Falls die Steigung deines Geländes zu steil ist, könnte der Mähroboter Schwierigkeiten haben, die Fläche gleichmäßig zu mähen oder sogar umzukippen.

Stelle außerdem sicher, dass du alle benötigten Begrenzungskabel und Befestigungshaken bereithältst, um das Mähgebiet zu definieren und den Mähroboter sicher zu halten. Mit diesen Vorarbeiten und Vorbereitungen kannst du sicherstellen, dass dein Mähroboter auch auf unebenem Gelände optimal funktioniert.

Die wichtigsten Stichpunkte
Mähroboter können Steigungen von bis zu 45 % bewältigen.
Je steiler die Steigung, desto langsamer wird der Mähroboter.
Nicht alle Mähroboter sind für Steigungen geeignet.
Manche Mähroboter haben spezielle Steigungsprogramme.
Die Größe und Beschaffenheit der Räder beeinflussen die Steigfähigkeit.
Ein zu steiler Hang kann den Mähroboter überfordern.
Regelmäßige Wartung und Pflege sind bei Steigungen besonders wichtig.
Die maximale Steigung variiert je nach Modell und Hersteller.
Bei zu hohen Steigungen droht ein Umkippen des Mähroboters.
Steigungen sollten nicht die empfohlenen Grenzwerte überschreiten.
Empfehlung
Scheppach Mähroboter RoboCut XXL900 bis zu 900qm² | 18cm Schnittbreite | 20-60 mm Schnitthöhe | Regensensor | WiFi & BT | App gesteuert | 35% Steigung | mit Station, 9 Messer, 170m Kabel & 230 Haken
Scheppach Mähroboter RoboCut XXL900 bis zu 900qm² | 18cm Schnittbreite | 20-60 mm Schnitthöhe | Regensensor | WiFi & BT | App gesteuert | 35% Steigung | mit Station, 9 Messer, 170m Kabel & 230 Haken

  • Ideal für Gärten bis 900 m² Rasenfläche
  • Schnittbreite 180 mm
  • Schnitthöhe von 20 – 60 mm stufenlos einstellbar
  • Mit praktischer Kantenmähfunktion
  • Automatische Rückkehr zur Ladestation
  • Geräuscharm - 55 dB Steigungen bis zu 35% möglich
  • Steuerung per App via Bluetooth oder WiFi | Einzelne Mähzonen per App einstellbar
  • Integrireter Diebstahlschutz über PIN | Digitaldisplay mit intuitiv bedienbarem Tastenfeld
  • Inklusive 3 A-Ladestation, 170 m Begrenzungskabel, 230 Bodenanker, 9 Mähmesser (3 vormontiert, 6 Ersatzmesser)
499,00 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
Einhell Mähroboter FREELEXO CAM 500 Power X-Change (18V, Kamera ersetzt Begrenzungsdraht, für 500 m², Brushless, bis 25% Steigung, Schnittbreite 18 cm, inkl. 3,0 Ah Akku, 5 m Magnetband)
Einhell Mähroboter FREELEXO CAM 500 Power X-Change (18V, Kamera ersetzt Begrenzungsdraht, für 500 m², Brushless, bis 25% Steigung, Schnittbreite 18 cm, inkl. 3,0 Ah Akku, 5 m Magnetband)

  • Power X-Change – Der Mähroboter FREELEXO CAM 500 ist Teil der Einhell Power X-Change Familie, in der Akkus, Ladegeräte und Systemgeräte flexibel kombiniert werden können.
  • Echte kabellose Freiheit – Der Mähroboter erkennt dank der integrierten Kamera die zu mähende Rasenfläche automatisch anhand von Farben und Strukturen – ganz ohne Begrenzungsdraht.
  • Individuell verstellbar – Für den perfekt gemähten Rasen ist die Schnitthöhe des Mähroboters verstellbar und kann ganz einfach zwischen 20 und 60 mm reguliert werden.
  • Geeignet für – Der FREELEXO CAM 500 bewältigt Steigungen bis 25% und wird für Rasenflächen bis zu 500 m² empfohlen.
  • Einfache Handhabung – Mit dem intuitiv bedienbaren Tastenfeld können die Mähzeiten tagesgenau und kinderleicht programmiert werden.
  • Inkl. Magnetband-Zubehör – Das Magnetband schafft länger- oder kurzfristige Abgrenzungen und fungiert einzig durch Magnetkraft als virtuelle Grenze für mähfreie Zonen.
  • Zubehör – Der FREELEXO CAM 500 wird geliefert mit: Ladestation, 1x 3 Ah Akku, 3x Ersatzklingen, 12 m Leitkabel, 25x Befestigungshaken, 5 m Magnetband, 2x Verbindungsklemmen.
704,99 €829,95 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
MAMMOTION YUKA 1500 Mähroboter Ohne Begrenzungskabel mit Kehrfunktion, Rasenmäher Roboter 1500 ㎡, 3D Vision Positionierung & RTK Fusion Kartierung, Intelligente Hindernisvermeidung, 45% Steigung
MAMMOTION YUKA 1500 Mähroboter Ohne Begrenzungskabel mit Kehrfunktion, Rasenmäher Roboter 1500 ㎡, 3D Vision Positionierung & RTK Fusion Kartierung, Intelligente Hindernisvermeidung, 45% Steigung

  • Keine Verpasste Ecken mit 3D Vision & RTK Fusion Kartierungssystem: Das duale 3D-Vision- & RTK-Navigationssystem ist unabhängig von den Lichtverhältnissen und der Signalstärke und gewährleistet eine zentimetergenaue Positionierung selbst in Höfen auf Rasenflächen von bis zu 2000㎡. Mit dem binokularen 3D-Sichtsystem verfügt der YUKA Mähroboter über eine sensible Wahrnehmung und präzise Positionierung. Enhanced RTK kann mit dem heimischen Wi-Fi/4G verbunden werden und bietet eine Signalabdeckung von bis zu 3 km.
  • Der weltweit erste selbstentleerende Mähroboter mit Kehrfunktion: YUKA kann während, vor oder nach dem Mähen Blätter, kleine Zweige und Grashalme aufsammeln. Er entleert sich selbstständig an der gewünschten Stelle und mäht weiter. Mit seinem leistungsstarken und geräuscharmen Motor kann der YUKA nach Regentag nasses Laub und kleine Äste aufsammeln. So kann der YUKA nicht nur im Sommer zum Mähen, sondern auch im Herbst zum Aufsammeln großer Laubmengen eingesetzt werden. (Das Laubsammel-Kit wird ab Ende Juli verfügbar sein)
  • Einfache Verwaltung von bis zu 10 verschiedenen Mährzonen: Mit der Mammotion App können Sie ganz einfach Mähaufgaben für bis zu 10 Arbeitsbereiche einrichten und Kanäle zwischen ihnen anlegen, sogar schmale Passagen zwischen Häusern. Legen Sie für jede Mähzone unterschiedliche Zeitpläne, Mähmodi und Schnitthöhen fest. Erstellen Sie in der App Sperrzonen für normale Pflanzenbeete oder Pools. Dann wird YUKA sie strikt meiden.
  • 4 Intelligente Hindernisvermeidung, die über 100 Objekte erkennt: Die YUKA AI Binocular Vision Kamera und die RGB-Kamera auf der Rückseite bieten eine präzise 3D AI-Objekterkennung wie das menschliche Auge mit einem Sichtfeld von 116°. Sie kann mehr als 100 Arten von Hindernissen erkennen und lernt ständig dazu, um alles zu schützen, was Ihnen am Herzen liegt. Die U-förmigen Antikollisions-Stoßfänger mit einem Sichtfeld von 270° können harte Objekte erkennen und sich umdrehen, um zusätzlichen physischen Schutz zu bieten.
  • Verdreifachung der Mähleistung: Mit seinem einzigartigen Design aus doppelter Mähscheibe und schwimmender Klingen-Scheibe bietet der YUKA eine Schnittbreite von 320 mm, die sowohl Effizienz als auch präzises Kantenschneiden gewährleistet. Die dynamische Höhenverstellung sorgt für eine konstante Schnitthöhe (20-90 mm) in unterschiedlichem Gelände. Pro Ladung kann der YUKA bis zu 350 m² Rasen mähen.
1.359,00 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlungen zur Platzierung der Ladestation

Ein wichtiger Aspekt bei der Installation deines Mähroboters auf unebenem Gelände ist die Platzierung der Ladestation. Achte darauf, dass die Ladestation auf einer ebenen Fläche platziert wird, damit der Mähroboter problemlos dorthin zurückkehren kann, um aufgeladen zu werden. Vermeide es, die Ladestation auf abschüssigem Gelände oder in einer Mulde zu platzieren, da dies die Funktionalität des Mähroboters beeinträchtigen kann.

Zusätzlich solltest du darauf achten, dass die Ladestation vor Regen und direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Eine Überdachung oder ein Unterstand kann hierbei helfen, die Lebensdauer deines Mähroboters und der Ladestation zu verlängern.

Denke auch daran, genügend Platz um die Ladestation herum freizuhalten, damit der Mähroboter problemlos ein- und ausfahren kann. Steine, Wurzeln und andere Hindernisse solltest du aus dem Weg räumen, um ein reibungsloses Aufladen des Mähroboters zu gewährleisten. Folge diesen Empfehlungen zur Platzierung der Ladestation, um die optimale Leistung deines Mähroboters auf unebenem Gelände zu gewährleisten.

Optimale Verlegung des Begrenzungskabels auf Hängen

Bei der Installation deines Mähroboters auf einem unebenen Gelände ist es besonders wichtig, das Begrenzungskabel optimal zu verlegen. Denn auf Hängen kann es schnell passieren, dass der Mähroboter das Kabel nicht richtig erkennt und somit nicht die vorgesehene Fläche mäht.

Um dies zu vermeiden, empfehle ich dir, das Begrenzungskabel entlang der Kontur des Hanges so zu verlegen, dass es immer parallel zur Grasnarbe verläuft. Dadurch wird sichergestellt, dass der Mähroboter das Kabel besser erkennt und zuverlässig entlang der Abgrenzung fährt.

Achte auch darauf, dass das Begrenzungskabel an steilen Stellen gut fixiert ist, um ein Verrutschen zu verhindern. Verwende am besten Befestigungshaken oder -nägel, um das Kabel sicher am Boden zu befestigen.

Indem du das Begrenzungskabel sorgfältig und entlang der Kontur des Hanges verlegst, kannst du sicherstellen, dass dein Mähroboter auch auf unebenem Gelände zuverlässig arbeitet und deine Rasenfläche effektiv mäht.

Vor- und Nachteile von Mährobotern auf Steigungen

Vorteile: Effizienz und Zeitersparnis

Wenn es um die Vorteile von Mährobotern auf Steigungen geht, dann ist die Effizienz und Zeitersparnis definitiv ein großer Pluspunkt. Stell dir vor, du müsstest regelmäßig einen steilen Hang mit einem traditionellen Rasenmäher bearbeiten – das kostet nicht nur viel Zeit, sondern kann auch körperlich anstrengend sein. Mähroboter hingegen schaffen diese Aufgabe ganz mühelos. Sie können Steigungen bis zu einem gewissen Grad bewältigen und sorgen dafür, dass dein Rasen immer gepflegt aussieht, ohne dass du jedes Mal selbst Hand anlegen musst.

Durch die programmierbaren Arbeitszeiten der Mähroboter kannst du außerdem sicherstellen, dass dein Rasen regelmäßig gemäht wird, auch wenn du mal nicht zu Hause bist. So sparst du nicht nur Zeit, sondern hast auch immer einen perfekt gemähten Rasen, ohne großen Aufwand betreiben zu müssen. Die Effizienz und Zeitersparnis, die Mähroboter auf Steigungen bieten, machen sie zu einer echten Bereicherung für Gartenbesitzer.

Nachteile: Mögliche Einschränkungen in der Steigfähigkeit

Eine mögliche Einschränkung bei Mährobotern auf Steigungen ist ihre begrenzte Fähigkeit, steile Hügel zu bewältigen. Manche Modelle können nur Steigungen bis zu einem bestimmten Grad mähen, bevor sie ihre Leistung einschränken oder sogar steckenbleiben. Das kann dazu führen, dass bestimmte Bereiche im Garten nicht komplett gemäht werden, was zu ungleichmäßigen Rasenflächen führt.

Wenn dein Garten viele steile Hänge oder Unebenheiten hat, könnte ein Mähroboter eventuell nicht die beste Wahl für dich sein. In solchen Fällen ist es wichtig, die Geländebeschaffenheit deines Gartens zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass der Mähroboter effektiv arbeiten kann.

Es ist ratsam, dich vor dem Kauf eines Mähroboters über die maximale Steigung informieren, die das Modell bewältigen kann. So kannst du sicherstellen, dass der Roboter mit den Gegebenheiten in deinem Garten zurechtkommt und du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Auswirkungen auf die Schnitthöhe und Rasenstruktur

Die Steigung des Rasens hat tatsächlich Auswirkungen auf die Schnitthöhe und die Struktur des Rasens, wenn es um Mähroboter geht. Je steiler die Steigung ist, desto schwieriger wird es für den Mähroboter, gleichmäßig zu mähen. Das kann dazu führen, dass der Roboter entweder einige Stellen überspringt oder die Schnitthöhe anpasst, um besser mit der Steigung zurechtzukommen.

Wenn du also einen Hang in deinem Garten hast, solltest du im Hinterkopf behalten, dass der Mähroboter möglicherweise nicht so präzise mähen kann wie auf einer flachen Fläche. Das kann dazu führen, dass der Rasen uneben oder ungleichmäßig aussieht.

Ein weiterer Punkt ist, dass bei einigen Mährobotern die Leistung bei Steigungen abnehmen kann, da sie mehr Energie benötigen, um den Hang zu bewältigen. Das kann dazu führen, dass die Batterielaufzeit verkürzt wird und der Roboter öfter aufgeladen werden muss.

Insgesamt ist es wichtig zu bedenken, dass Mähroboter zwar einige Steigungen bewältigen können, aber ihre Leistung und Präzision auf unebenem Terrain beeinträchtigt sein können.

Die Bedeutung der Akkulaufzeit bei Hanglagen

Empfehlung
Scheppach Mähroboter RoboCut XXL900 bis zu 900qm² | 18cm Schnittbreite | 20-60 mm Schnitthöhe | Regensensor | WiFi & BT | App gesteuert | 35% Steigung | mit Station, 9 Messer, 170m Kabel & 230 Haken
Scheppach Mähroboter RoboCut XXL900 bis zu 900qm² | 18cm Schnittbreite | 20-60 mm Schnitthöhe | Regensensor | WiFi & BT | App gesteuert | 35% Steigung | mit Station, 9 Messer, 170m Kabel & 230 Haken

  • Ideal für Gärten bis 900 m² Rasenfläche
  • Schnittbreite 180 mm
  • Schnitthöhe von 20 – 60 mm stufenlos einstellbar
  • Mit praktischer Kantenmähfunktion
  • Automatische Rückkehr zur Ladestation
  • Geräuscharm - 55 dB Steigungen bis zu 35% möglich
  • Steuerung per App via Bluetooth oder WiFi | Einzelne Mähzonen per App einstellbar
  • Integrireter Diebstahlschutz über PIN | Digitaldisplay mit intuitiv bedienbarem Tastenfeld
  • Inklusive 3 A-Ladestation, 170 m Begrenzungskabel, 230 Bodenanker, 9 Mähmesser (3 vormontiert, 6 Ersatzmesser)
499,00 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
MAMMOTION YUKA 1500 Mähroboter Ohne Begrenzungskabel mit Kehrfunktion, Rasenmäher Roboter 1500 ㎡, 3D Vision Positionierung & RTK Fusion Kartierung, Intelligente Hindernisvermeidung, 45% Steigung
MAMMOTION YUKA 1500 Mähroboter Ohne Begrenzungskabel mit Kehrfunktion, Rasenmäher Roboter 1500 ㎡, 3D Vision Positionierung & RTK Fusion Kartierung, Intelligente Hindernisvermeidung, 45% Steigung

  • Keine Verpasste Ecken mit 3D Vision & RTK Fusion Kartierungssystem: Das duale 3D-Vision- & RTK-Navigationssystem ist unabhängig von den Lichtverhältnissen und der Signalstärke und gewährleistet eine zentimetergenaue Positionierung selbst in Höfen auf Rasenflächen von bis zu 2000㎡. Mit dem binokularen 3D-Sichtsystem verfügt der YUKA Mähroboter über eine sensible Wahrnehmung und präzise Positionierung. Enhanced RTK kann mit dem heimischen Wi-Fi/4G verbunden werden und bietet eine Signalabdeckung von bis zu 3 km.
  • Der weltweit erste selbstentleerende Mähroboter mit Kehrfunktion: YUKA kann während, vor oder nach dem Mähen Blätter, kleine Zweige und Grashalme aufsammeln. Er entleert sich selbstständig an der gewünschten Stelle und mäht weiter. Mit seinem leistungsstarken und geräuscharmen Motor kann der YUKA nach Regentag nasses Laub und kleine Äste aufsammeln. So kann der YUKA nicht nur im Sommer zum Mähen, sondern auch im Herbst zum Aufsammeln großer Laubmengen eingesetzt werden. (Das Laubsammel-Kit wird ab Ende Juli verfügbar sein)
  • Einfache Verwaltung von bis zu 10 verschiedenen Mährzonen: Mit der Mammotion App können Sie ganz einfach Mähaufgaben für bis zu 10 Arbeitsbereiche einrichten und Kanäle zwischen ihnen anlegen, sogar schmale Passagen zwischen Häusern. Legen Sie für jede Mähzone unterschiedliche Zeitpläne, Mähmodi und Schnitthöhen fest. Erstellen Sie in der App Sperrzonen für normale Pflanzenbeete oder Pools. Dann wird YUKA sie strikt meiden.
  • 4 Intelligente Hindernisvermeidung, die über 100 Objekte erkennt: Die YUKA AI Binocular Vision Kamera und die RGB-Kamera auf der Rückseite bieten eine präzise 3D AI-Objekterkennung wie das menschliche Auge mit einem Sichtfeld von 116°. Sie kann mehr als 100 Arten von Hindernissen erkennen und lernt ständig dazu, um alles zu schützen, was Ihnen am Herzen liegt. Die U-förmigen Antikollisions-Stoßfänger mit einem Sichtfeld von 270° können harte Objekte erkennen und sich umdrehen, um zusätzlichen physischen Schutz zu bieten.
  • Verdreifachung der Mähleistung: Mit seinem einzigartigen Design aus doppelter Mähscheibe und schwimmender Klingen-Scheibe bietet der YUKA eine Schnittbreite von 320 mm, die sowohl Effizienz als auch präzises Kantenschneiden gewährleistet. Die dynamische Höhenverstellung sorgt für eine konstante Schnitthöhe (20-90 mm) in unterschiedlichem Gelände. Pro Ladung kann der YUKA bis zu 350 m² Rasen mähen.
1.359,00 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
LawnMaster VBRM16 OcuMow™ Mähroboter für geeignet für bis zu 100 qm-Selbstfahrender Rasenmäher Roboter mit MX 24V 4.0Ah Lithium-Ionen Akku Ohne Kabel
LawnMaster VBRM16 OcuMow™ Mähroboter für geeignet für bis zu 100 qm-Selbstfahrender Rasenmäher Roboter mit MX 24V 4.0Ah Lithium-Ionen Akku Ohne Kabel

  • Abwerfen und mähen: Sie brauchen keine Steckdose im Freien. Laden Sie einfach den abnehmbaren Lithium-Ionen-Akku im mitgelieferten Schnellladegerät auf und setzen Sie den Mäher ein- bis zweimal pro Woche tagsüber bei trockenem Wetter auf den Rasen. Er mäht bis zu 4 Stunden* in einem zufälligen Muster und wirft kleine Schnipsel auf den Rasen, um das Gras zu ernähren.
  • SPOT-CUT-FUNKTION: Für ein sauberes Ergebnis können Sie die zusätzliche Spiral-Spot-Cut-Funktion für ungeschnittenes Gras verwenden.
  • EINSTELLBARE SCHNEIDHÖHE: Wählen Sie eine Schnitthöhe zwischen 20 mm und 60 mm für einen gepflegten Rasen. Für die beste Leistung und zur Förderung eines gesunden Rasenwachstums verwenden Sie 60 mm für längeres Gras und reduzieren Sie die Schnitthöhe nach regelmäßigem Mähen schrittweise auf die gewünschte Länge.
  • SICHERHEIT: Mit Hilfe der Kamera und der Ultraschallsensoren erkennt der Mäher Hindernisse wie Gartenmöbel und weicht ihnen aus. Eine Kindersicherung verhindert die unbefugte Benutzung, und Sensoren stoppen das Messer, wenn der Mäher angehoben wird.
  • LAWNMASTER BY CLEVA - Wir nutzen modernste Verfahren und höchste technische Standards, um leistungsstarke Produkte zu entwickeln, die sich an Ihren Bedürfnissen orientieren - zu Hause oder am Arbeitsplatz. Das Ergebnis ist eine breite Palette von Produkten mit außergewöhnlicher Leistung und Haltbarkeit
399,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Anforderungen an die Akkuleistung bei Mährobotern auf Steigungen

Wenn Du einen Mähroboter auf einer Hanglage verwenden möchtest, ist die Akkulaufzeit ein entscheidender Faktor, den Du beachten solltest. Die Anforderungen an die Akkuleistung bei Mährobotern auf Steigungen sind höher als auf ebener Fläche.

Auf einer Hanglage muss der Mähroboter gegen die Schwerkraft arbeiten, was mehr Energie und somit eine längere Akkulaufzeit erfordert. Ein leistungsfähiger Akku ist daher unverzichtbar, um sicherzustellen, dass der Mähroboter die Steigungen bewältigen kann.

Idealerweise sollte der Mähroboter über eine hohe Kapazität und eine effiziente Energieverwaltung verfügen, um auch auf Hanglagen effektiv arbeiten zu können. Achte beim Kauf eines Mähroboters also unbedingt auf die Angaben zur Akkuleistung und wähle ein Modell aus, das für den Einsatz auf Steigungen geeignet ist.

Eine ausreichende Akkulaufzeit ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Dein Mähroboter auch auf schwierigem Gelände zuverlässig seine Arbeit verrichtet und jederzeit einsatzbereit ist.

Häufige Fragen zum Thema
Wie steil darf die Steigung sein, damit ein Mähroboter sie bewältigen kann?
Die meisten Mähroboter können Steigungen bis zu 30 Grad bewältigen.
Gibt es auch Mähroboter, die für besonders steile Hänge geeignet sind?
Ja, es gibt spezielle Modelle, die Steigungen bis zu 45 Grad bewältigen können.
Können Mähroboter auf unebenem Gelände eingesetzt werden?
Ja, viele Mähroboter sind in der Lage, unebenes Gelände zu mähen.
Sind Mähroboter auch für den Einsatz in Hanglagen geeignet?
Ja, viele Modelle können auch auf Hanglagen eingesetzt werden.
Müssen besondere Vorkehrungen getroffen werden, wenn der Mähroboter auf einem Hang eingesetzt werden soll?
Es empfiehlt sich, den Bereich am Hang mit einem Begrenzungskabel sowie mit Stützen zu sichern.
Können Mähroboter auch auf nassen oder schlammigen Untergründen eingesetzt werden?
Es ist nicht ratsam, Mähroboter auf nassen oder schlammigen Untergründen einzusetzen, da dies die Funktionsfähigkeit beeinträchtigen kann.
Gibt es Mähroboter, die auch im Regen eingesetzt werden können?
Einige Modelle sind wasserdicht und können auch bei Regen eingesetzt werden.
Wie sollte die Rasenfläche am Hang beschaffen sein, damit der Mähroboter gut arbeiten kann?
Die Rasenfläche sollte möglichst eben und ohne Hindernisse sein, damit der Mähroboter den Hang sicher befahren kann.
Welche Vorteile bieten Mähroboter für die Rasenpflege auf unebenem Gelände?
Mähroboter können auch auf unebenem Gelände präzise mähen und sorgen so für ein gleichmäßiges Schnittbild.
Kann ein Mähroboter auch steile Böschungen mähen?
Ja, viele Mähroboter sind so konstruiert, dass sie auch steile Böschungen mähen können.
Ist es möglich, den Mähroboter auf verschiedenen Ebenen eines Hangs einzusetzen?
Ja, einige Modelle sind in der Lage, auf verschiedenen Ebenen eines Hanges zu mähen.
Wie kann verhindert werden, dass der Mähroboter auf einem Hang umkippt?
Durch das Anbringen von Begrenzungskabeln entlang der Kante des Hanges kann ein Umkippen des Mähroboters vermieden werden.

Tipps zur Optimierung der Akkulaufzeit auf unebenem Gelände

Um die Akkulaufzeit deines Mähroboters auf unebenem Gelände zu optimieren, solltest du zunächst sicherstellen, dass der Roboter nicht unnötig viel Energie verbraucht. Dazu gehört beispielsweise, dass du Hindernisse wie Steine oder Äste aus dem Weg räumst, damit der Roboter nicht unnötig arbeiten und Energie verschwenden muss.

Des Weiteren ist es hilfreich, die Mähzeiten so zu planen, dass der Roboter nicht mehrmals am Tag auf steilen Hängen arbeiten muss. Kurze, aber effiziente Mähintervalle sind hierbei ratsam, um die Akkulaufzeit zu schonen.

Auch die Geschwindigkeit des Mähroboters kann einen Einfluss auf die Akkulaufzeit haben. Reduziere die Geschwindigkeit auf steilen Hanglagen, um den Energieverbrauch zu minimieren und die Laufzeit zu erhöhen.

Zu guter Letzt solltest du regelmäßig die Klingen reinigen und besonders auf unebenem Gelände darauf achten, dass sie nicht blockieren oder unnötig strapazieren. Dadurch wird nicht nur die Akkulaufzeit verbessert, sondern auch die Lebensdauer deines Mähroboters verlängert.

Konsequenzen bei einem niedrigen Ladestand auf Hanglagen

Wenn Du Deinen Mähroboter in Hanglagen benutzt, spielt die Akkulaufzeit eine entscheidende Rolle. Denn bei einem niedrigen Ladestand kann es passieren, dass Dein Mähroboter auf dem Hang stecken bleibt oder seine Leistung deutlich reduziert wird.

Die konkreten Konsequenzen können vielfältig sein: Zum einen kann es passieren, dass der Mähroboter aufgrund des niedrigen Ladestands nicht mehr in der Lage ist, die nötige Kraft aufzubringen, um die Steigung zu bewältigen. Das führt nicht nur dazu, dass Dein Rasen ungleichmäßig gemäht wird, sondern kann auch dazu führen, dass der Mähroboter stecken bleibt und Hilfe benötigt, um wieder in Bewegung zu kommen.

Zum anderen kann ein niedriger Ladestand auf Hanglagen dazu führen, dass der Mähroboter vorzeitig seinen Betrieb einstellen muss, um sich selbst aufzuladen. Das kann dazu führen, dass nicht der gesamte Rasen in einem Durchgang gemäht wird und somit eine ungleichmäßige Rasenfläche entsteht.

Daher ist es wichtig, auf eine ausreichende Akkulaufzeit bei der Nutzung Deines Mähroboters in Hanglagen zu achten, um unerwünschte Konsequenzen zu vermeiden.

Fazit

Bei der Wahl eines Mähroboters ist es wichtig zu beachten, ob das Gerät in der Lage ist, Steigungen zu bewältigen. Viele Modelle können Steigungen bis zu einem gewissen Grad überwinden, was besonders in hügeligen Gärten von Vorteil ist. Wenn Du also überlegst, einen Mähroboter anzuschaffen, solltest Du darauf achten, dass er für Deine Geländebeschaffenheit geeignet ist. Informiere Dich über die maximale Steigung, die das Gerät bewältigen kann, um sicherzustellen, dass es Deinen Anforderungen entspricht. So kannst Du sicherstellen, dass Dein Mähroboter effizient und zuverlässig seine Arbeit verrichtet, auch auf unebenem Terrain.

Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse

Du solltest bei der Auswahl eines Mähroboters für Hanglagen unbedingt auf die Akkulaufzeit achten. Je steiler das Gelände, desto mehr Energie wird benötigt, um die Steigung zu bewältigen. Achte darauf, dass der Mähroboter über eine ausreichend lange Akkulaufzeit verfügt, damit er die Hanglage mühelos bewältigen kann.

Ein längerer Rasenmähroboter ist oft mit einem leistungsstärkeren Akku ausgestattet, der eine längere Betriebsdauer ermöglicht. Dies ist besonders wichtig, wenn der Mähroboter eine steile Hanglage bewältigen muss. Ein schwacher Akku könnte dazu führen, dass der Mähroboter vorzeitig seine Arbeit beendet und eventuell sogar den Hang nicht komplett mäht.

Achte also darauf, dass der Mähroboter über einen leistungsstarken Akku verfügt, um auch in Hanglagen effizient arbeiten zu können. So kannst du sicherstellen, dass dein Rasen gleichmäßig und sauber gemäht wird, auch auf steilerem Gelände.

Entscheidungshilfe für den Kauf eines Mähroboters für Steigungen

Wenn du vorhast, einen Mähroboter für eine Hanglage anzuschaffen, solltest du dir im Klaren darüber sein, dass die Akkulaufzeit eine entscheidende Rolle spielt. Je steiler die Steigung ist, desto mehr Energie benötigt der Mähroboter, um sie zu bewältigen. Es ist wichtig, dass der Mähroboter über eine ausreichende Akkulaufzeit verfügt, um die gesamte Rasenfläche auf der Hanglage abzudecken, ohne zwischendurch aufgeladen werden zu müssen.

Außerdem solltest du bei der Auswahl eines Mähroboters für Steigungen darauf achten, dass er über ein geeignetes Antriebssystem verfügt, um den Hang sicher und zuverlässig zu bewältigen. Einige Mähroboter sind mit speziellen Rädern oder Traktionskontrollsystemen ausgestattet, die dafür sorgen, dass der Mähroboter auch auf unebenem Gelände stabil bleibt.

Achte darauf, dass du die maximale Steigung berücksichtigst, die der Mähroboter bewältigen kann, um sicherzustellen, dass er für deine Hanglage geeignet ist. Es lohnt sich, vor dem Kauf verschiedene Modelle zu vergleichen und auf die genannten Punkte zu achten, um sicherzustellen, dass du einen Mähroboter auswählst, der deinen Ansprüchen gerecht wird.

Ausblick auf zukünftige Entwicklungen im Bereich der Mähroboter für unebenes Gelände

In Zukunft können wir davon ausgehen, dass die Technologie der Mähroboter für unebenes Gelände noch weiter optimiert wird. Eine vielversprechende Entwicklung ist die Integration von Sensoren, die es dem Roboter ermöglichen, Unebenheiten und Steigungen besser zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Dadurch könnten Mähroboter in der Lage sein, auch noch anspruchsvollere Gelände zu bewältigen.

Ein weiterer Schwerpunkt zukünftiger Entwicklungen könnte auf der Verbesserung der Akkulaufzeit liegen. Durch die Optimierung von Batterien und Ladetechnologien könnten Mähroboter auch bei hügeligem Gelände länger im Einsatz bleiben, ohne ständig aufgeladen werden zu müssen. So könnten auch größere und steilere Flächen effizienter und zuverlässiger gemäht werden.

Zusätzlich könnten zukünftige Mähroboter mit einer verbesserten Geländegängigkeit ausgestattet werden, um Unebenheiten und Steigungen noch besser bewältigen zu können. Durch stetige Innovationen und Fortschritte in der Robotertechnologie werden Mähroboter für unebenes Gelände immer leistungsfähiger und zuverlässiger – so hast Du die Gewissheit, dass Dein Rasen auch in schwierigem Gelände immer perfekt gemäht wird.